Aktuelles | Tirol Milch

Zur Übersicht

11.11.2020 | Kaiserliche Auszeichnung: Zwei Käsekaiser für Schärdinger und Tirol Milch

Käse schmeckt auch unter Einhaltung aller Abstandsregelungen. So unterzogen sich zahlreiche österreichische Käse wieder dem Urteil der AMA Fachjury. Mit Erfolg für Berglandmilch! Österreichs größte Molkerei freut sich über gleich zwei der begehrten Auszeichnungen für ihre Käsespezialitäten. In der Kategorie Bio-Käse wurde der Schärdinger Bio Bergfex ausgezeichnet. Den Tirol Milch Urtyroler zeichnete man in der Kategorie Käsespezialitäten und Traditionen mit dem AMA Käsekaiser 2021 aus.

Der Schärdinger Bio Bergfex
Die Kategorie Bio-Käse entschied der Schärdinger Bio Bergfex für sich. In unserer steirischen Käserei in Voitsberg reift unter optimalen Bedingungen der Bio Bergfex als ein Hartkäse mit festem und dennoch zartschmelzendem Teig. Der großzügige Fettgehalt von 50%F.i.Tr. macht seinen Teig so cremig. Die Pflege mit Rotkultur und besondere Art der Reifung unter der Aufsicht der erfahrenen Schärdinger Käsemeister, verleiht dem Schärdinger Bio Bergfex sein natürlich frisches und würzig-kräftiges Aroma.

Der Tirol Milch Urtyroler
Eine wahre Bergkäsespezialität holt sich mit dem Tirol Milch Urtyrolerden Käsekaiser in der Kategorie Käsespezialitäten und Traditionen. Mindestens zwölf Monate darf der Käse aus bester Tiroler Bergbauernmilch in der Tirol Milch Spezialitätenkäserei Wörgl reifen. Regelmäßige Pflege mit Rotkulturen bedingen seinen würzig-kräftigen und herzhaften Geschmack. Besonderes Qualitätsmerkmal sind die durch die lange Reifung entstehenden Eiweißkristalle im Teig.

Anhang:
Bei der Übergabe freuen sich (v.l.n.r.) Dr. Michael Blass - Geschäftsführer AMA Marketing, Elisabeth Haimberger, BA -
Unternehmenskommunikation Berglandmilch, DI Josef Braunshofer - Geschäftsführer Berglandmilch, über die Auszeichnung mit gleich zwei Käsekaiser für die Berglandmilch.

Fotocredit:
© AMA/APA/Greindl Berglandmilch eGen:

Die Berglandmilch ist das größte österreichische Milchverarbeitungs- und Vertriebsunternehmen mit neun Standorten und steht im alleinigen Eigentum von 10.000 Milchbauern. Bäuerliche Tradition in Verbindung mit ganzheitlichem Qualitätsdenken und dem Mut neue und zukunftsweisende Wege zu gehen, spiegeln sich in vielfältigen und innovativen Produkten wider.


Rückfragehinweis:
Elisabeth Haimberger, BA
elisabeth.haimberger@berglandmilch.at
+43 664 8393 651


Nach oben
Aktuelles